Die Halde Rheinpreußen ist eine aufgeschüttete Berghalde in Moers-Meerbeck die direkt neben dem Waldsee liegt.  Ein besonderes Highlight der Halde ist das "Geleucht", die größte Grubenlampe der Welt.

Dauer:
Kombiniert man den Besuch des Waldsees mit dem Aufstieg zur Halde Rheinpreußen ist man ca. 3-4 Stunden unterwegs.

Zugang zum Wasser
Auf der Halde gibt es keine Möglichkeit, jedoch bietet der direkt anliegende Waldsee mehr als ausreichend Möglichkeiten für den Vierbeiner ins kühle Nass zu springen.

Entsorgung
Ausreichend vorhanden

Parkmöglichkeit:  
Es gibt einen Parkplatz direkt am Fuß der Halde Rheinpreußen.

Besonderheit
Das Highlight der Halde Rheinpreußen ist ohne Wenn und Aber die größte Grubenlampe der Welt, das "Geleucht". Insbesondere Abends erstrahlt das  "Geleucht" über der Halde Rheinpreußen. Das Geleucht kann über eine Innentreppe die zur Aussichtsplattform führt, besichtigt werden. Von dort aus hat man einen tollen Ausblick über die Industrielandschaft am Niederrhein und das Mündungsgebiet der alten und neuen Emscher.

Adresse für Navi: Anfahrt
Römerstraße 788 in 47443 Moers

GPS-Koordinaten:
51°28'52.9"N 6°38'57.2"E

Diese RuhrPug Wanderung kann man sehr gut mit dem „Waldsee Moers“ verbinden da beide den gleichen Einstiegspunkt haben.


  • IMG_6077
  • IMG_6075
  • IMG_6073
  • IMG_6072
  • IMG_6071
  • IMG_6070